Rechtsanwalt  ·  Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht  ·  Bankkaufmann
Partner der Sozietät

Christian H. Hochgrebe wuchs in Rheinland-Pfalz, Hessen, Berlin, in den USA und in Brandenburg auf. Nach dem Abitur absolvierte er erfolgreich eine Berufsausbildung zum Bankkaufmann in einer Deutschen Großbank in Berlin und Brandenburg. Neben dem anschließenden Studium der Rechtswissenschaft an der Freien Universität Berlin war er in der Personalabteilung einer Großbank tätig und dort vor allem für Ausbildungsverhältnisse zuständig. Des Weiteren leitete er juristische Lehrveranstaltungen. Nach Abschluss seines Studiums war Christian H. Hochgrebe als Geschäftsführer einer mittelständischen GmbH in Berlin tätig.

Sein Rechtsreferendariat absolvierte er im OLG-Bezirk Düsseldorf in Nordrhein Westfalen unter anderem am Landgericht Duisburg, bei der Kriminalpolizei Duisburg und in verschiedenen Rechtsanwaltskanzleien, dort vor allem mit arbeitsrechtlichem Schwerpunkt. Auf die Arbeit innerhalb einer Bürogemeinschaft folgte im Juli 2006 die Gründung der Kanzlei BHK Rechtsanwälte Fachanwälte.

Rechtsanwalt Hochgrebe bearbeitet als Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht hauptsächlich Mandate aus den Bereichen Immobilienrecht (insbes. Mietrecht, Wohnungseigentumsrecht, Maklerrecht) und außerdem solche aus dem Bereich Arbeitsrecht. Er ist darüber hinaus auch in den nebenstehenden Bereichen tätig.

Herr Hochgrebe ist Vorsitzender des Aufsichtsrats des Berliner Maklerunternehmens BASIS AG Immobilienberatung.

Er spricht – neben seiner Muttersprache Deutsch – auch Englisch und Französisch.

Mitgliedschaften:
Deutscher Anwaltverein (DAV)
Berliner Anwaltsverein
Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien im DAV
Interessengemeinschaft Nürnberger Straße
Sozialdemokratische Partei Deutschlands
ennoni – Bildungsprojekte in Uganda e. V.
Ernst-Reuter-Gesellschaft
Tierschutzverein für Berlin und Umgebung

Ämter:
BASIS AG Immobilienberatung (Vorsitzender des Aufsichtsrats)